Pflanzenschutzmittel Lager
Infos zur Rücknahme

Sichere und umweltgerechte Entsorgung leerer Pheromon-Dispenser, direkt bei uns in Framersheim und Grünstadt!
Einfach Pheromon-Dispenser einsammeln, in Säcke verpacken und bei uns im vorbestimmten Zeitraum (11.03. – 15.03.2024) abgeben.

Es erfolgt ausschließlich die Annahme von leeren Pheromon-Dispensern und keine Annahme von Pflanzenschutz- und Flüssigdüngemittelverpackungen!

Termin Pamira Sammlung leere Pflanzenschutzverpackungen: 19.08.2024 in Framersheim.

Mehr Informationen

 

Pflanzenschutz mit Augenmaß und spitzem Bleistift

Ein in Zeit und Dosierung optimierter Pflanzenschutz ist ein wichtiger Ertrags- und Kostenfaktor. Unser Pflanzenschutzservice geht deshalb weit über den reinen Handel hinaus. Auf Wunsch erstellen wir Spritzpläne für Acker-, Wein-, Obst- oder Gemüsebau sowie für den Öko-Weinbau.

Sie erhalten bei uns, einem der größten Pflanzenschutzhändler der Region, ein preiswertes und vollständiges Angebot an Pflanzenschutzmitteln. Dabei haben wir ein breites Sortiment stets vorrätig. Alles andere besorgen wir in kürzester Zeit.

Übrigens:

Meist gibt es für einen Anwendungszweck mehrere Alternativen. Fragen Sie uns deshalb nach der günstigsten und wirksamsten Möglichkeit. Wir beraten Sie unabhängig, ehrlich und kompetent.

Sie erhalten die Pflanzenschutzmittel ab Lager:
  • Framersheim
  • Grünstadt
  • Hermeskeil

Wir beliefern Sie im Umkreis auch gerne frei Hof

Empfehlungen zum Pflanzenschutz:

Lesen Sie hier die aktuelle Pflanzenschutzempfehlung für den Ackerbau 2024

Pflanzenbau Aktuell Nr. 1/2024  – Pflanzenschutzmaßnahme in Winterraps

 

Lesen Sie hier die aktuelle Pflanzenschutzempfehlung für Bio- und konventionellen Weinbau 2024

PSM Weinbau konventionell 2024
PSM Bio Weinbau 2024

 

Außerdem: folgende Dünge-Daten sind zusammenzufassen:

  • Der errechnete Düngungsbedarf des zurückliegenden Düngejahres für die Nährstoffe Stickstoff und Phosphor aus den Düngebedarfsermittlungen.
  • Die tatsächlich ausgebrachten Düngermengen von Phosphor, Gesamtstickstoff und pflanzenverfügbarem Stickstoff. Dies entspricht einer Zusammenfassung der schlagspezifischen Düngedokumentation des abgelaufenen Düngejahres.
  • Dokumentation der Weidehaltung.
  • Berechnung der Obergrenze für die organische Düngung von 170 kg Norg/ha.